Was ist ein modulares System in einer Werkstatteinrichtung?

Kraftmeister Werkstatteinrichtung Florida Edelstahl grau mit Lagerschrank, Werkzeugschrank, Wandschrank, Werkstattschrank, Arbeitsplatte
Veröffentlicht in: Werkstatteinrichtung

Was ist ein modulares System in einer Werkstatteinrichtung?

Der Begriff modular wird in vielen Bereichen verwendet, beispielsweise im Bildungswesen und im (Möbel-)Bau und bei Werkstatteinrichtungen. Modular bedeutet unter anderem:

  • Bestehend aus verschiedenen Modulen/Teilen
  • Module sind austauschbar
  • Freistehend und muss nicht an der Wand befestigt zu werden

Alle oben genannten Angaben gelten für die Werkstatteinrichtungen von Kraftmeister und George Tools (Mit Ausnahme der George Tools Budget Line). Wir erklären es Ihnen.

Modular: Aus Modulen aufgebaut

Eine Werkstatteinrichtung von George at Work ist modular aufgebaut, also (bereits) aus verschiedenen Teilen oder Modulen zusammengestellt, nämlich:

  • Schränke, wie hohe Werkstattschränke, Lagerschränke, Schubladenschränke
  • Werkzeugwände: mit oder ohne Steckdose
  • Wandschränke: 2 Türen oder mit Klapp- oder Rolltür
  • Arbeitsplatte: Eiche, Edelstahl, Multiplex oder Gummiholz
  • Zubehör für Schubladenschränke, Werkzeugwände und mehr

Mit bereits aufgebaut meinen wir, dass fast jeder Schrank bei der Lieferung bereits montiert ist. Also kein komplizierter Bausatz, sondern auspacken und direkt einsatzbereit!

Modular: Austauschbare Module

Bei George at Work sind die Unterschränke in ihrer Position austauschbar, vorausgesetzt, Sie wählen Schränke der gleichen Marke George Tools oder Kraftmeister uns aus der gleichen Serie: Budget, Standard, Premium oder Pro. Nachdem Sie sich für eine Serie entschieden haben, können Sie sich überlegen, wie Sie Ihre Werkstatteinrichtung aufbauen möchten und in welcher Farbe. Sie können auch Farben kombinieren für einen überraschenden Look.

Modular: Keine Befestigung an der Wand notwendig

Sie können die Schränke direkt auf dem Boden platzieren. Auf den niedrigen Schränken befestigen Sie die Arbeitsplatte. Anschließend befestigen Sie an der Werkzeugwand die niedrigen Schränke und Wandschränke. Das System ist robust, stabil und freistehend, so dass Sie keine Löcher in einer Wand bohren müssen, um eine Werkstatteinrichtung zu befestigen.

Modulare Werkstatteinrichtung

Wir haben die beliebtesten Werkstatteinrichtungen für Sie aufgelistet. Ob Sie in der Automobilindustrie oder in einer Fabrik arbeiten, es gibt zweifellos eine Werkstatteinrichtung, die Ihren Bedürfnissen entspricht. Ist Ihre ideale Werkstatteinrichtung nicht dabei oder suchen Sie eine Farbvariante? Dann können Sie auch selbst eine Werkstatteinrichtung zusammenstellen. Lassen Sie uns wissen, warum Sie sich für eine andere Zusammenstellung Ihrer Werkstatteinrichtung entschieden haben. Ihr Feedback hilft uns! [email protected]

14. Oktober 2021
336 mal angesehen
Did you like this post?
0
0
Kommentare
Schreiben Sie einen Kommentar